Bilder vom Andreas-Görkes-Cup 2015

Wir haben eine Auswahl an Bildern des diesjährigen Andreas-Görkes-Cup in eine Galerie geladen. Viel Spaß damit!

IMG_5133

Sieger des diesjährigen Andreas-Görkes-Cup wurde Forever. Da sie den Pokal zum drittem Mal hintereinander gewonnen haben, verbleibt der Pokal nun bei Forever. Schöne Geste der Jungs: für den kommenden AGC im nächsten spenden sie einen neuen AGC-Wanderpokal und loben zudem eine Torjägerkanone aus.

 


3. JHV des Zebraherde e.V.

Es ist vollbracht. Die Mitgliederversammlung 2011 ist vorüber und es gibt neue Gesichter in den verschiedenen Vereinsgremien.

Ein großes Dankeschön an die ausscheidenden Mitglieder. Einige von Ihnen waren seit der Gründung des Zebraherde e.V dabei

Die Zebraherde  dankt den aus ihren Ämtern geschiedenen Mitgliedern. Vielen Dank für eure Arbeit, Ideen und Zeit die ihr dem Verein geopfert habt. Danke Thomas, Dirk, Sarah, Randolf, Stephan, Stefan, Marcel, Agathe und Miriam!

In den neu gewählten Vorstand sind für die nächsten zwei Jahre berufen worden: Thomas Beeking, Wolfgang Berndsen, Sven Dörfer, Holger Glücks, Andreas Peters, Diana Vosen, Bernd Wangard

Die Wahl zum 1. und 2. Vorsitzenden erfolgt in den nächsten Wochen, bei der 1.Vorstandssitzung. In den Beirat wurden durch die Mitgliederversammlung berufen: Fanprojekt Duisburg e.V., Martin Feger, Mathias Langnickel, Katrin Schulte, Volker Baumann Neue Kassiererin ist: Kathrin Schmitz und neue Kassenprüferin: Anita Richter

Bei weiteren Abstimmungen wurden alle drei eingereichten Anträge auf Satzungsänderungen durch die Mitgliederversammlung beschlossen.

Ein ausführliches offizielles Protokoll findet ihr unter www.zebaher.de Danke an alle Anwesenden und Briefwähler für eure Stimme.

Postkarten mit historischen MSV-Motiven

Wir bieten euch, so lange der Vorrat reicht,  Postkartensätze (je 3 Karten)  mit historischen Motiven aus Spielen unseres MSV an, die wir anlässlich des Museumswochenendes 2011 aufgelegt haben.

Ein Satz, bestehend aus diesen drei Karten mit unterschiedlichen Motiven, kostet euch nur € 1,50  und ist bei jedem Heimspiel an unserem Stand am Fanprojekt-Container zu bekommen.

Also zuschlagen!

Museumswochenende

MSV-Museumswochenende 2011

Endlich war es soweit und die gemeinsamen Planungen des Zebraherde e.V. mit den Ausstellern für ein MSV-Museumswochenende in Duisburg konnten erstmalig in die Tat umgesetzt werden.  Das bis dahin nur virtuell besuchbare MSV-Museum/-Archiv öffnete am 26. und 27.03.2011 zum ersten Mal die Pforten für eine breite Öffentlichkeit.

In enger Zusammenarbeit mit dem Zebraherde e.V. haben das FANomal (Randolf Wiederer), die Stadionmodellbauer Veronika und Holger Tribian, sowie Klaus Dings und Wolfgang Berndsen vom MSV-Archiv im Gemeindehaus St. Judas Thaddaeus in Duisburg-Bucholz viele Unikate und Schätze ihrer Sammlungen ausgestellt.

Ob Trikots, alte Zeitungsartikel, Wimpel, Poster, Eintrittskarten, Stadionprogramme oder Vereinsmagazine, Festzeitschriften oder Mannschaftsfotos aus den Gründerjahren der Zebras. Alles konnte bewundert werden.

Das FANomal steuerte einen großen Querschnitt von Merchandising-Artikeln der letzten 30 Jahre bei. Diese riesige Auswahl ließ das Sammlerherz eines jeden MSV-Fans höher schlagen.

Ein absolutes Highlight war der originale Nachbau des neuen Wedau-Stadions (MSV-Arena) im Maßstab 1:100. In bisher noch nie gekannter Detailverliebtheit und Präzision haben die Erbauer ein sagenhaftes Kunstwerk geschaffen, welches sich zum Ausstellungstermin im Zustand der Endphase seiner Fertigstellung befand.

Den Wettergott hatten die Initiatoren an diesem Wochenende auf ihrer Seite und so pilgerten rund 2.000 Besucher nach Buchholz, um diese einmalige Zusammenstellung an Sammlungen rund um den MSV Duisburg zu sehen. Neben der regionalen Presse war auch die gesamte Führungsetage des MSV e.V. vor Ort und war nach dem Rundgang sichtlich begeistert. Ehemalige Spieler wie Bernard Dietz schwelgten mit leuchtenden Augen in vergangenen Zeiten, die beim Anblick der Exponate vor dem geistigen Auge auf einmal wieder auflebten. Geschichten und Geschichtchen die zu den Exponaten passten wurden erzählt und die Zeit für alle verging bei bester Verpflegung wie im Flug.

Hernach waren sich alle einig: diese Ausstellung sollte keine einmalige Geschichte sein und der Vorstandsvorsitzende des MSV Duisburg e.V. selbst regte Gespräche darüber an, das MSV-Museum künftig in den Räumen des MSV stattfinden zu lassen und dort einbinden zu wollen.

Das würden wir als Zebraherde e.V. und sicher alle Fans des MSV Duisburg begrüßen, geht es doch um eine in Deutschland in dieser form und in diesem Umfang  einmalige Sammlung einer Vereinsgeschichte. Davor stehen aber Gespräche des Vereins  mit Wolfgang Berndsen und Klaus Dings aus, um Detailfragen zu klären. Diese Gespräche wurden vereinbart. Wir sind gespannt.